Brigitte Wirz geb. Derigs

Jahrgang 1963

 

"Kölnerin mit viel Herz und Schnauze

sowie dem Mut auch mal was Neues anzugehen,

die eigentlisch schon mit Pinsel und Farben auf die Welt gekommen ist."

 

Nach dem Abitur

hatte ich keine Lust irgendwo in einem Büro zu versauern,

für ein Studium war ich zu faul und

für eine ordentliche Ausbildung waren und

sind immer noch zu viele Ideen im Oberstübchen.

 

Meine Welt ist bunt!

So habe ich viele Jahre im Werbebereich gearbeitet.

Erst konventionell – später am Computer und mit Kamera.

Nun aber bin ich wieder zu Pinsel und Farben zurückgekehrt.

Das ist einfach mein Ding.

 

Die vielen Eindrücke und Erinnerungen,

die ich im Laufe der Jahre

auch auf den Motorrad-Reisen mit meinem Mann gesammelt habe,

sind ein Füllhorn für meine Arbeiten.

Auch versuche ich immer gerne neue Techniken

und nehme deshalb an Kursen teil,

die mich im Handwerk noch um vieles weiterbringen.

 

Eine ganz andere und sehr interessante Herausforderung für mich

ist die Zusammenarbeit mit meiner wieder entdeckten Schulfreundin Sabine Guhr-Biermann.

Nach vielen Jahren der Trennung sind wir uns zufällig wieder begegnet –

die Zuneigung und das Vertrauen zu ihr haben überhaupt nicht gelitten und so,

wie damals in der Schule, hecken wir auch jetzt viel (Un)Sinniges aus.

 

Dabei stellte sie mich neulich mit diesem Projekt auf eine echt harte Probe.

Da ich mir nie Gedanken über Astrologie, Sternzeichen usw. gemacht habe,

sollte ich nun genau dies zu Papier bringen.

"Mal mal einen Widder oder 'nen Fisch!", sagte sie und grinste dabei voll Zuversicht.

Ich hoffe, dass ich dies – natürlich mit Sabines Hilfe – einigermaßen hinbekommen habe

und wünsche nun jedem ein gutes Gelingen mit unseren Karten.