Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Verlag; wir wissen dies sehr zu schätzen.

Da wir ein breitgefächertes Programm veröffentlichen möchten, sind wir auch erst einmal an jedem Manuskript interessiert.
Jedes eingehende Manuskript wird sorgfältig von unserer Lektorin geprüft und anschließend in einer Konferenz besprochen.

Gefällt uns Ihr Werk, erhalten Sie ein individuell auf Sie zugeschnittenes Angebot. Dies besprechen wir gerne - falls möglich - bei uns im Verlagsgebäude.
Sollte uns Ihr Werk nicht zusagen, so erhalten Sie auf jeden Fall von uns eine Absage. Dies entspricht keiner Wertung Ihrer Person und bedeutet auch nicht, dass Sie sich nicht erneut mit einem anderen Werk bei uns bewerben dürfen.


Um Ihr Manuskript angemessen prüfen zu können, benötigen wir folgendes von Ihnen:

  • eine Leseprobe von ca. 30 Seiten
  • ein Exposé
  • eine Autorenvita


Ihr Manuskript können Sie an uns als pdf-Dokument per E-Mail an daniela.wuerdig@libellen-verlag.de senden oder mit der Post an folgende Adresse schicken:
Libellen-Verlag
Holzer Weg 8
51381 Leverkusen

Sollten Sie den postalischen Weg wählen, verwenden Sie bitte ausschließlich Kopien, da wir Ihnen diese nicht zurück senden können.